×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items
Nach dem ersten Sieg in der B-Klasse gegen den Absteiger aus der A-Klasse, ging es nun auswärts gegen den zweiten Absteiger Langenbach. Bei bedecktem Himmel vor ca. 70 Zuschauern, wobei die Fans aus Wang in der Überzahl waren,

pfiff der Unparteiische die Partie um 13:00 Uhr an.  Die ersten 10 Minuten des Spiels verschliefen die Wanger, wie so oft auch in der Vorbereitung. Die Gastgeber machten zu Beginn das Spiel und hatten mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen, jedoch hielt Manuel Gebhart durch sehr gute Paraden den Kasten der Gäste sauber. In der 13. Minute musste der FC Wang verletzungsbedingt wechseln, somit bekam Vincent Hölzlwimmer die Chance sein Können unter Beweis zu stellen. Der Rest der ersten Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen und es kam nicht zu größeren Torchancen.

Kurz nach der Halbzeit erzielte Christoph Huber das 1:0 für die Langenbacher. Wang machte jedoch in der zweiten Halbzeit das Spiel, ließ sich vom 1:0 wenig beeindrucken und glich in der 65. Minute durch ein Kopfballtor des Spielertrainers Robert Wanka zum 1:1 aus. Wenige Minuten später ging der FC Wang durch eine hervorragende Einzelaktion von Michael Frühauf in Führung. Nun hieß es die letzten 15 Minuten des Spiels zu überstehen, was am Anfang auch gelungen ist. Aber in der 90. Minute konnte Christoph Huber erneut einnetzen und sicherte den Gastgebern einen Punkt. Der Schiedsrichter zeigte eine gute Leistung.

Kaemperbraeu

 schnaitl

kohn

quedenfeld

© 2021 FC Wang e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top