×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Am Sonntag, 11.09.2016 stand die Reise zum direkten Ligakonkurrenten SG Eichenfeld/Freising auf dem Spielplan.
Der FC Wang spielte von der erste Minute an einen sehr souveränen Fußball und ließ Ball und Gegner laufen, sodass es bereits nach 5 Minuten durch hervorragender Auflagen 2:0 für die Wanger stand. Die Tore erzielten Lukas Schmidt und Thomas Graßl.


In der nächsten Minute bekamen die Wanger einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den Stefan Fraunhofer eiskalt verwandelte.
Erneut eine Minute später überlistete Kapitän Patrick Müller den Freisinger Keeper.
Auch Christian Kohn wollte mit auf der „Torliste“ des Schiedsrichters, Herrn Weingartner, stehen und erhöhte in der 16. Minute auf 5:0.
In der 28. Minute bekamen die Wanger erneut einen berechtigten Strafstoß, den wieder ein Fraunhofer souverän verwandelte. Diesmal allerdings sein Cousin Andreas Fraunhofer.
Müller machte nach Klasse Vorarbeit von Christian Kohn den Halbzeitstand von 7:0 perfekt.


Nach der Pause nahmen die Gäste aus Wang das Tempo etwas raus, gaben jedoch in keiner Sekunde das Spiel aus der Hand.
Der eingewechselte Niklas Renner erhöhte in der 80. Minute auf den 8:0 Endstand.
Somit bleibt der FC Wang an der Tabellenspitze.


Wir bedanken uns wiedermal bei den zahlreich mitgereisten Fans die uns Woche für Woche so unterstützen.
Ebenfalls möchten wir uns bei Herrn Weingartner für die souveräne Schiedsrichterleistung bedanken.

Kaemperbraeu

 schnaitl

kohn

quedenfeld

© 2021 FC Wang e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top