×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Am Samstag war unsere E-Jugend zu Gast beim ersten Hallenturnier der Saison bei der SpVgg Mauern. Und gleich zu Beginn ging es rund. Erster Gegner war der TSV Obersüßbach. Klar überlegen brannte man sofort auf Tore.

Unsere Torschützin Verena Ritzer war es dann auch die bereits in der ersten Minute unhaltbar zum 1:0 einnetzte. Nur ein paar Augenblicke darauf war es Johannes Kastl der auf 2:0 erhöhte. In den nunmehr noch 5 weiteren Spielminuten wurden zwar unzählige Torchancen herausgespielt, ein weiteres Tor wollte jedoch nicht mehr fallen.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber. Ein Spiel das sofort dominiert wurde, nur das Runde wollte nicht ins Eckige. Und diesmal war es Max Schwaiger der sich durch die Mitte tankte und den Ball am Torwart in die Maschen schob. Doch jetzt kam auch die Spielvereinigung in Fahrt und erzielte den Ausgleich kurz vor Ende der Partie, wobei es dann auch blieb.

Im letzten Gruppenspiel ging es für die Gelb-Blauen also um alles oder nichts, Halbfinaleinzug oder Spiel um Platz 5. Und es ging gegen den TSV Moosburg-Neustadt. Und von Anfang an war Feuer drin in der Partie. Verena Ritzer erzielte erneut den Führungstreffer mit goldrichtigem Positionsspiel. Philipp Haider drosch den Ball in der 4. Spielminute mit links unhaltbar ins Kreuzeck. Durch einen Torwartfehler von Niko Artmann wurde es dann aber nochmal spannend. Leider rutschte ihm der Ball über die Fingerspitzen, so dass der Anschlusstreffer für die Moosburger da war. Die hitzigen letzten Spielminuten hielt der Wanger Schlussmann aber wieder gewohnt souverän.

Im Halbfinalspiel traf man auch wieder auf einen Altbekannten, die FVgg Gammelsdorf. Als einziger in der Herbstrunde Siegreich gegen die Wanger. Und das zeigte sich auch in der Partie. Eng umkämpfte Duelle in allen Spielfeldbereichen. In der 3. Minute dann der Führungstreffer für den FC durch Verena Ritzer. Der FVgg gelang kein lohnender Torabschluss, was vor allem dem Schlussmann Niko Artmann und der defensiven Stabilität von Vincent Hones und Hendrik Harwerth zu verdanken ist. Damit war das Finalticket gelöst.

Im Finale ging es dann gegen den BC Attaching. Spielerisch unterlegen wollte man mit Kampf und Einsatz die Chancen gleichwertig halten. Bereits in der zweiten Spielminute wurde der Plan jedoch, durch den Führungstreffer der Attachinger, durcheinander gebracht. Aus vollem Lauf und Direktabnahme ging das Leder in den Giebel. Keine Chance für den Wanger Torwart. Und auch das 2:0 aus einer ähnlichen Spielsituation und etwas Glück senkte sich die Bogenlampe von der Seite direkt unter die Latte. Zwar verloren die Wanger das Finale mit 4:0 doch aufgegeben hatten sie nie. Verena Ritzer hatte zwei hochkarätige Chancen, konnte diese aber leider nicht verwerten.

Zusammenfassend lässt sich die Hallensaison schon gut sehen. Eine stabile Defensivarbeit, viele herausgespielte Chancen und der Siegeswille der Mannschaft stehen hier im Vordergrund. Das Trainerteam hat nun auch noch Stärken und Schwächen der Mannschaft erkannt und wird diese bis zum nächsten Wochenende zur Hallenkreismeisterschaft am Sonntag in Zolling aufarbeiten. Ein zweiter Platz zu Beginn der Hallensaison lässt auf weitere gute Turnierergebnisse hoffen.

TurnierMauernNov17 1

Versuchten mal eine eigene Freistoßvariante, Max Schwaiger und Johannes Kastl

TurnierMauernNov17 2

Heute bis auf einmal sehr sicher. Niko Artmann als Schlussmann der Gelb-Blauen

TurnierMauernNov17 3

Freute sich sehr über sein Tor, Max Schwaiger

TurnierMauernNov17 4

Volles Risiko bei der Direktabnahme vor dem 1:0 Fürhungstreffer des BC Attaching. Zwar verlor man das Finale, aber insgesamt ein überzeugender Turnierauftritt des FC Wang

TurniermauernNov17 5

Freuten sich auch sehr über den zweiten Platz. Die E-Jugend des FC Wang

Kaemperbraeu

 schnaitl

kohn

quedenfeld

© 2021 FC Wang e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top