×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Das Wetter ließ gutes vermuten. War die Wanger E-Jugend doch bei kaltem Regenwetter die letzten Jahre stets siegreich.

Und so kam es wie es wohl viele dieser spielfreudigen Mannschaft zugemutet haben. Mit viel Laufarbeit und gewonnenen Zweikämpfen kamen früh die ersten Nadelstiche aufs Nandlstädter Tor.
Die ersten Chancen wurden erstmal vergeben, aber dann wurde ein Feuerwerk angezündet.

Mit dem 0:1 aus Sicht der Gastgeber aus Nandlstadt war es Niklas Schmidt in der 6. Minute der den Führungstreffer verwandelte. Danach war es Luca Kratzer der immer wieder mit ansehnlichen Dribblings für Gefahr vor dem Nandlstädter Tor sorgte, und in der 6. und 8. Minute zum 0:2 und 0:3 erhöhte. Jetzt schien der Knoten geplatzt und die Spieler kamen immer besser in die Partie. Charalampos Konstantinids in der 11., erneut Luca Kratzer in der 12., in der 14. Johannes Kastl, wieder mal der heraustechende Luca Kratzer in der 19. und in der 20. Minute und Elias Hones in der 25. Minute markierten einen furiosen Halbzeitstand von 0:9.

In der zweiten Halbzeit ließen es, auch durch einige Wechsel bedingt, die Wanger etwas verhaltener angehen. Nach ein paar Minuten der Findungsphase war es der stets lauernde Hendrik Harwerth in der 27. der alleine vor dem Nandlstädter Torwart auftauchte und eiskalt zum 0:10 einnetzte. Dann kam wieder Luca Kratzer der gleich nachsetzte und in der 28. Minute zum 0:11 erhöhte.
Nun waren die Wanger wohl erstmal gesättigt, denn die nächsten Tore ließen erstmal auf sich warten. Ein paar Mal musste Lorenz Wagensonner als Libero agieren und die nun etwas flachsiger agierende Defensive retten. So wurde es nichts mit dem Ehrentreffer für die Nandlstädter, mit so einem starken Rückhalt im Tor. Nun kam auch wieder die Offensive in Schwung, und erneut war es Luca Kratzer der zum 0:12  in der 40. Minute einnetzte. Aber jetzt war es Quirin Baumgartners wirklich sehenswerter Kopfball nach der sehr schönen Hereingabe von Niklas Schmidt der die Zuschauer zum Jubeln brachte.

Luca Kratzer schraubte dann das Ergebnis noch ein wenig in die Höhe in dem er in der 45. und 49. Minute kurz vor Schluss der Partie ins Netz traf.

Eine grandiose Leistung der E-Jugend an einem Tag der wie für sie gemacht schien. Herzlichen Glückwunsch zu diesem starken Auftaktsieg.

Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Fans, dem über die gesamte Dauer fairen Gegner und eine tolle Schiedsrichterleistung.

Am kommenden Dienstag, am 20. September startet die F-Jugend in die Saison und die E-Jugend startet in den Sparkassencup. Viel Glück bei den kommenden Aufgaben.

TSVN FCW17Sept16 1

TSVN FCW17Sept16 2

Kaemperbraeu

 schnaitl

kohn

quedenfeld

© 2020 FC Wang e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top