×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Bei sommerlichen Temperaturen im heimischen Amper-Sportpark empfing der FC Wang die 2. Mannschaft des SVA Palzing. Das einzige worauf man achten musste an diesem Nachmittag war

, keinen Sonnenbrand zu bekommen. Ansonsten plätscherte das Spiel in der ersten Halbzeit so dahin. Wo die Wanger zu Beginn noch zielstrebig nach vorne spielten, konnten sie dies nicht aufrecht erhalten und ließen zunehmend die Palzinger zu Chancen kommen. Da jedoch beide Offensiven keine große Torgefahr ausstrahlten, blieb es bei einem bis dato gerechten 0:0 zur Pause.

Der FC Wang kam besser aus der Kabine und dominierte anschließend die Partie, wenn er auch nicht brillierte. Die Tabellenführer spielten gut nach vorne. Ihnen fehlte jedoch die Präzision in den letzten Pässen, weshalb keine großen Chancen und auch nichts Zählbares dabei heraus kam. So kam es, nach einer Flanke aus dem Halbfeld, dass ein Palzinger Abwehrspieler mit dem Kopf versuchte zu klären. Er köpfte jedoch Robert Wanka an, und der Ball kullerte, unhaltbar für den Torwart, ins lange Eck. Die Freude über dieses nicht unverdiente, dennoch glückliche Tor der Wanger hielt nicht lange. Nach Abstimmungsproblemen in der Abwehr glich Niklas Reuter in der 83. Minute, nur 5 Minuten nach der 1:0 Führung, aus. Danach passierte nichts mehr, und so blieb es bei einem insgesamt gerechten 1:1 Unentschieden. Für den FC Wang war es allerdings zu wenig im Titelrennen.

Kaemperbraeu

 schnaitl

kohn

quedenfeld

© 2021 FC Wang e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top