×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Gestern gings also gegen den Sechsten der Tabelle, dem FC Mintraching. Und sichtlich hatten es die Gelb-Blauen bei herrlichstem Spätsommer Wetter schwer mit einem durchaus kampfbereiten Gegner.

Die Wanger kamen spät in die Zweikämpfe, Ballverluste im Mittelfeld und in der Vorwärtsbewegung häuften sich. Die ersten Chancen waren nicht wirklich zwingend, und stets musste man im kompletten Defensivverbund aufpassen nicht einen frühen Gegentreffer hinnehmen zu müssen. So langsam merkten die Spieler dass das hier eine knappe Kiste werden kann.

Die erste wirklich gute Chance hatte Michael Frühauf nach einem fälligen Strafstoß, doch der war leider zu ungenau und einfach vom Mintrachinger Torhüter zu halten. Doch dadurch wurde die Motivation weiter angekurbelt. Plötzlich kamen die Gastgeber immer mehr in Schwung und die Chancen häuften sich. Bis Michael Frühauf mit einem schönen Pass steil geschickt wurde. Erst zwei Meter vor der Torauslinie spielte er in den Rücken der Abwehr und den Einlaufbereiten Lukas Schmidt der locker und lässig zum 1:0 einschob.

Doch in der Euphorie des Führungstores waren es die Gäste die einen wunderschönen Pass durch zwei Schnittstellen und übers halbe Feld in den Lauf des Stürmers spielten und so den Ausgleich erzielten. Mit dem Stand vom 1:1 gings in die Pause.

Doch aus dieser kamen die Gäste wie berauscht. Direkt nach dem Wiederanpfiff wurde durch eine Einzelaktion das 1:2 erzielt. Und jetzt wurde es für die Wanger immer schwerer. Weiterhin fehlte die Präzision der finalen Pässe und auch die Chancen wurden nicht mehr ganz zu Ende gespielt, so dass sich das Spiel zum Kampf entwickelte. Nach mehreren gelben Karten für die Gäste waren es dann eben diese die in der 65. noch das 1:3 erzielten. Den Schluss machten dann noch zwei Gelbe Karten auf beide Mannschaften verteilt. Insgesamt eine hart geführte Partie mit 7 gelben Karten.

Die Partie hat an der Tabellensituation erstmal nichts geändert. Man ist immer noch einen Punkt vorne, allerdings haben die Verfolger aus Haag ein Spiel weniger.

Und jetzt heißt´s Staub abklopfen und weiter machen. Die Saison ist noch lang.

FCW FCM25Sep16 1

FCW FCM25Sep16 2

FCW FCM25Sep16 3

Kaemperbraeu

 schnaitl

kohn

quedenfeld

© 2021 FC Wang e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top