×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Bei wunderschönem Herbstwetter ging es auf heimischem Rasen gegen den SV Dietersheim II. Die zu Beginn im Zentrum etwas überlegenen Gäste hatten in den ersten Minuten mehr Spielanteile, doch erspielten sich keine klare Chance.

Nach ca. 10 Minuten bekam dann unser starkes Mittelfelddreieck das Spiel besser in den Griff und so kam unsere Mannschaft zu ersten Torabschlüssen. Nach einer schönen Vorarbeit von Kapitän Müller hatte Michael Frühauf in der 21. Minute keine großen Probleme das erste Tor zu markieren. Nun hatte unser Team Blut geleckt und erspielte sich weitere hochkarätige Möglichkeiten. Es dauerte trotzdem bis zur 33. Minute bis Patrick Müller per Freistoß einnetzte und auf 2:0 erhöhte. Praktisch mit dem Pausenpfiff dann aber der Schock für unsere Truppe. Ein Freistoß von der Mittellinie wird unglücklich verlängert und landet im Tor. Mit dem Halbzeitstand von 2:1 ging es dann in die Kabine.

Trotz etwas verschlafener Anfangsphase war dieses Ergebnis doch überraschend. Die Trotzreaktion folgte prompt in Hälfte zwei, es war von Anfang an ein Spiel auf ein Tor. In der 65. Minute verwandelte dann Michael Frühauf einen Handelfmeter und stellte den ehemaligen Vorsprung wieder her. Nun wurde die Partie wieder ruhiger und die Wangerer traten sehr souverän auf. In der 78. Minute markierte Patrick Müller seinen zweiten Treffer. Den Endstand von 5:1 erzielte Tim Siebenhaar mit sehenswertem Abschluss. Abgesehen von der Anfangsphase und der etwas mangelnden Chancenverwertung, fand auch Spielertrainer Robert Wanka den Auftritt äußerst gelungen.

FCW SVD23Okt16 5

FCW SVD23Okt16 2

FCW SVD23Okt16 6

Kaemperbraeu

 schnaitl

kohn

quedenfeld

© 2021 FC Wang e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top